• GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • 1
  • 2
  • 3

Erster Heimsieg der KM in der neuen Liga

Nach dem 1 : 1 Auftaktremis gegen die „Brooks“, den FC Bruckhäusl, bestritt unsere Mannschaft innerhalb einer Woche das zweite Heimspiel.

Mit dem SV Walchsee kam eine Mannschaft ins Sportzentrum, die zu Beginn der Meisterschaft eine 0 : 3 Heimniederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten SV Fügen einstecken musste und diese Scharte natürlich ausmerzen wollte. Der SVA musste einige Spieler vorgeben, darunter Goalie Johannes Sulzenbacher und die Feldspieler Thomas Auer, David Rieder, Rüstem Bagcivan, Peter Wimpissinger und Markus Mayr. Martin Silberberger hütete das Tor des SVA und machte seine Sache recht gut. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Die Angriffsreihen beider Teams konnten in der ersten Halbzeit die eine oder andere Torchance herausspielen, doch Zählbares schaute dabei nicht heraus. Logische Folge – ein torloses Remis zur Halbzeit.

Emotionaler Höhepunkt der ersten Halbzeit war in der 17.Minute unter „standing Ovations“ der Austausch unseres Kapitäns Dominik Billa. Er beendete nach 17 Jahren Kampfmannschaft, davon 15 Jahre als Kapitän, seine Karriere. In der Halbzeitpause kam es zur offiziellen Verabschiedung seitens des Vereins.

Die zweite Halbzeit verfolgte er bereits auf der Tribüne, mitten unter den Fans, und feuerte seine Mannschaft tatkräftig an. Dies benötigte sie auch, denn in der 47.Minute geriet man in Rückstand. Einen Angriff über die rechte Seite schlossen die Gäste mit einem Kopfballtreffer ab. Doch der SVA lies sich davon nicht aus dem Konzept bringen. Man spielte weiter nach vorne und auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 64.Minute. Ein weiter Abschlag von Torhüter Martin Silberberger wurde von Christoph Gschösser mit dem Kopf auf Christian Weiskopf weiterverlängert, und dieser erzielte mit einem herrlichen Halbvolleyschuss den Ausgleich. 3 Minuten später bereits die Führung für den SVA. Eine wunderschöne Kombination über drei Stationen schloss Christoph Gschösser zum 2 : 1 ab. Leider hielt diese Führung nicht lange.

In der 71.Minute rechnete alles mit einem Foulpfiff an Thomas Haaser, doch dieser blieb aus, Walchsee spielte gedankenschnell nach vorne und erzielte den Ausgleich. In weiterer Folge probierten beide Teams, den entscheidenden Treffer zu erzielen. Doch dieser ließ noch auf sich warten. Unrühmlicher Höhepunkte war ein Foulspiel an Philipp Gschösser, der nach einem Foul ohne Ball mit einem Cut über dem linken Auge ausschied und mit der Rettung in Krankenhaus eingeliefert wurde.

In der Nachspielzeit schlug der SVA dann ein drittes Mal zu. Andreas Mayr zirkelte den Ball gefühlvoll in den Strafraum, Christoph Gschösser konnte den Ball nicht erreichen, ebenso der Gästetorhüter, denn der Ball zappelte zum 3 : 2 Siegestreffer im Tor.

Somit kann man den Saisonauftakt des SV Angerberg in der neuen Liga durchaus als Gelungen bezeichnen. Nach zwei Spielen ist man noch ungeschlagen und hält bei 4 Punkten. Am kommenden Wochenende muss das Team erstmals in der Fremde antreten. Am Samstag gastiert man in Buch.

Der SV Angerberg möchte sich nochmals bei Dominik Billa bedanken. Seine ganze Karriere hat er beim SVA bestritten, sein fußballerisches Können in den diversen Mannschaften eingebracht und junge Spieler immer wieder in die Teams integriert. Die Mannschaft verliert einen großartigen Spieler, doch dem Verein SV Angerberg bleibt er erhalten. Ein großes Dankeschön auch an seine Freundin Lisa Knabl, die oft auf ihren Dominik verzichten musste.

SV Angerberg : SV Walchsee

3 : 2 (0 : 0)

Schiedsrichter: Mustafa Cetinkaya

Zuseher: 300

Tore für Angerberg: Christian Weiskopf (64.), Christoph Gschösser (67.), Andreas Mayr (91.)

Bericht: Thomas Schnellrieder

Neuigkeiten

Mehr laden Shift-Taste drücken um alle zu laden load all

KONTAKT

Gemeinde Angerberg

Linden 5
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 63 23
Fax: 0 53 32 / 5 63 23-40
E-Mail: gemeinde@angerberg.gv.at

AMTSZEITEN

Montag - Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Freitag: 13:00 - 17:30 Uhr

Sprechstunden des Bürgermeisters:

Dienstag und Freitag: 15:30 - 17:30 Uhr

(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

TOURISMUS

Ferienregion Logo01