• FEUERWEHR ANGERBERG

    Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!
  • 1

111. Jahreshauptversammlung der FF Angerberg

Jahreshauptversammlung Jan 2017 12Zur 111. Jahreshauptversammlung lud der Kommandant der Angerberger Feuerwehr, Andreas Perthaler, seine Kameraden ins Gerätehaus ein. Er konnte dazu eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. So waren u. a. Pfarrer Monsignore Mag. Peter Paul Kar, VBgm. Gerhard Gruber in Vertretung von Bgm. Walter Osl, Gemeindevorstand und Ortsbauernobmann Hannes Bramböck, GR Peter Gastl, PI-Kommandant Hubert Baldemair, Landjugendobmann Christian Lechner sowie als Vertreter des Bezirkskommandos AK Manfred Farthofer unter den Geladenen zu finden.

Perthaler wies in seinem Bericht auf ein umfangreiches Jahr für die Wehr hin. So wurden die Kameraden zu 2 Brandalarme, 8 technischen Einsätzen und einem Täuschungsalarm mit insgesamt 138 Einsatzstunden alarmiert wurden. Es musste zu einem Fassadenbrand der auch auf eine Stapler übergriff ausgerückt werden, Sturmeinsätze, auspumpen von einem Keller nach Starkregen, Unterstützung der Rettungsorganisation bei einer Patientenbergung sind nur ein Teil der geleisteten Einsätze. Ordnungsdienste erforderten 140 Stunden und182 Stunden fielen an Arbeitseinsätzen an. 34 Versammlungen, eine Reihe von Kirchgängen sowie 40 diverse Übungen mit nicht weniger als 1.051 Stunden vervollständigen den Bericht des Kommandanten. Zudem wurde an einer Reihe von kirchlichen Festen und Bällen teilgenommen. Zu drei Bewerben und dem Haller Treppenlauf wurden ebenfalls die Männer der Wehr entsandt. Zudem wurden im Laufe des Jahres nicht weniger als 13 Kurse von den Angerberger Kameraden besucht.

Vorgestellt wurde die von Peter Lechner in einem dreiviertel Jahr erarbeitete Chronik „110 Jahre Freiwillige Feuerwehr Angerberg - Unsere Feuerwehr im Wandel der Zeit",
die zu einem Preis von 60 Euro erstanden werden kann, das Buch hat nicht weniger als über 400 Seiten und ist chronologisch gestaltet und reich bebildert. Sie zeigt den Werdegang der Feuerwehr Angerberg von der Gründung bis zum heutigen Tag auf.

Nach den Berichten des Kassiers, des Maschinisten, des Gerätewartes, des ATS - Beauftragten und des Funkbeauftragten folgte noch der Bericht von Peter Osl über die Dreiklee-Halle, welche im letzten Jahr 35 Mal angemietet wurde. Anschließend kamen die Angelobung, Beförderungen und Ehrungen.

VBgm. Gruber dankte im Namen der Gemeinde der Angerberger Wehr für ihre unbezahlbare Arbeit und wies auf die Wichtigkeit dieser Organisation hin.

Abschnittskommandant Manfred Farthofer überraschte mit "seiner letzten Rede" bei der Angerberger JHS, da er nach 25 Jahren als AK den Hut nimmt und den Weg frei für einen Jüngeren macht. Er ließ in seiner Rede auch kurz die letzten 25 Jahre Revue passieren und bedankte sich bei den Angerberger Mannen für die hervorragende Zusammenarbeit, von denen er 2014 zum Ehrenmitglied ernannt wurde. "Bei der Wahl im Frühjahr 2017 wird dann mein Nachfolger feststehen", so Farthofer.

ANGELOBUNG:

Daniel Dindl

OBERFEUERWEHRMANN:

Daniel Gruber, Gerhard Knapp, Christian Lechner, Florian Osl, Johannes Osl, Daniiel Rainer, Markus Rainer, Matthias Simmerstätter, Martin Weikl.

VOM LAND WURDEN FÜR 25 JAHRE FEUERWEHRZUGEHÖRIGKEIT GEEHRT:

Harald Osl, Andreas Koller.

Bild(er) / Text: Wilhelm Maier (wma)

 

KONTAKT DER FF ANGERBERG

Freiwillige Feuerwehr Angerberg

Unholzen 1
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 67 82

STANDORT

Oesterreich Karte klein04