Konzept: Cafe Kunterbunt

Durch lange Erfahrung in der Gastronomie, habe ich mehrere Konzepte verfasst und werde für das Cafe Kunterbunt die besten Ideen in ein einheitliches Konzept zusammenführen.

  • Größe: zwischen 50m² und 75 m², Unterteilt in Lokalraum, kleine Küchennische, Damen und Herren WC.
  • Separater Lagerraum (Getränkelager)
  • Sitzplätze: 30 Sitzplätze, 2 Stehtische für je 4 Personen, Barbereich 6 Sitzplätze.
  • Außenbereich: Sitzplätze für 16 Personen, aufgeteilt auf 4 Tische, eventuell 2 Bistrotische zum Stehen.

Wie der Name des Cafe´s schon sagt, sollte auch das Konzept „kunterbunt“ sein!

  • Unterschiedliche Themenabende wie z.B.: Senioren hoagascht, Spielkarten Abend, Freitag Abends live Musik (Hintergrund Musik), Italienischer Abend mit Weinverkostung, kl. Darttunier, Samstag Abend nur für die Jugend und wer sich noch jung fühlt (Musikrichtung).
  • Saisonale Veranstaltung wie kleines Oktoberfest, Faschingskehraus,…!
  • Kleine Familienveranstaltung: Geschicklichkeitsrennen für Groß und Klein, Karaoke, Quizabende in Verbindung mit unserer Bücherei!

Kulturelles mit dem Cafe verbinden:

  • Puplic Viewing
  • Open Air Kino
  • Speed Dating (wer sich traut)

Natürlich bin ich immer für Wünsche und Ideen meiner Mitbewohner offen!

Da ich selber Mutter bin und weiß wie schwierig es ist, Arbeit, Familie und Freizeit unter einen Hut zu bringen, würde ich mein Konzept angelehnt an mein Mutter-Kind-Cafe dahin ausrichten, dass ich nur Mütter für Teilzeitbeschäftigung anstelle!!!

Öffnungszeiten:

  • Montag – Donnerstag: 08:00 – 13:00 / 16:00 – 22:00
  • Freitag: 08:00 – 24:00
  • Samstag: 08:00 – 12:00 / 17:00 – 24:00

Öffnungszeiten richten sich nach Bedarf und Nachfrage!

Meine Idee bezüglich Speisen im Cafe:

  • Kleine Snacks → Toast, Würstel, Bruschetta, Oliven, Käse,…
  • Ich habe mir noch überlegt, ob es möglich ist in Kombination mit der Volksschulküche auch ein Mittagsabo für berufstätige Mütter und Pensionisten im Cafe anzubieten (auch zum Mittnehmen)!
    Könnte wie folgt ausschauen: 10 Portionen (Vorabkassa), würde das Essen in der Volksschule abholen und im Cafe anbieten.
    Preise zwischen 6,90 bis 8,90 je nach Angebot (Ausbaufähig,…).
  • Eine kleine Eisdiele: einfach beim Vorbeischlendern sich sein Lieblingseis abholen oder doch auf einen leckeren Eiskaffee vor dem Cafe verweilen.

Die Ideen und Möglichkeiten ein Cafe zu betreiben, in einer Gemeinde, die so vielfältig ist, sind unbegrenzt!
Es geht nur darum, wie viel Herzblut und Engagement man zu geben hat.
Ich kann Euch/Ihnen versichern, dass es mit mir als Betreiberin an Fleiß, Kreativität, Herzblut und Engagement nicht fehlen wird!!!

Mit freundlichen Grüßen
Bianca Wieser

Mehr laden Shift-Taste drücken um alle zu laden load all