Sitzungsprotokoll AG "Verkehr-Parken-Begegnungszonen" am 27.03.2017

Anwesende:

Feldkircher Helmut, Simmerstätter Josef, Steinlechner Dietmar, Stemp Markus
neues Mitglied: Simmerstätter Christopher
entschuldigt: Obermayr Reinhold

Beginn: 19:40 Uhr

Protokoll: Markus Stemp

Ergängzung zum Protokoll der letzten Sitzung: –-

Offene Punkte von letzter Sitzung:

  • Markus hat A3-Ausdrucke von Zentrum (um Schule und Gemeinde) sowie umgliegenden Weilern von Gemeinde organisiert
  • Dietmar hat Statistik über Verkehrsaufkommen Angerberg eingeholt
  • Josef hat seinen Sohn als neues AG-Mitglied gewinnen können

I. Definition Arbeitsbereich:

Arbeitsbereich (siehe Grafik):

a) Gebiet eingeschlossen von Landesstrasse L213, Umfahrung und Dorfstrasse
b) Gebäude (1-11) im, sowie angrenzend an den Arbeitsbereich
c) Strassen, Wege und Kreuzungen (K1-K4) im Arbeitsbereich

Plan01 Dorfzentrum 06 04 2017 

II. Bestandsaufnahme Kreuzungen und Strassen im Arbeitsbereich 

Bestandsaufnahme Kreuzungen Strassen 27 03 2017

 

III. Derzeit angenommener Parkplatzbedarf im Arbeitsbereich

Bestandsaufnahme Parkplatz 27 03 2017

Derzeit sind ca. 30 Parkplätze entlang der Dorfstrasse von K1 bis K3 verfügbar.
(Die Parkplätze an der Dreikleehalle wurden weder bei der Bedarfserhebung noch bei den derzeit vorhandenen Parkplätzen berücksichtigt.)

 

IV. Verkehr (Ideen und was zu beachten ist ...)

  • Geb. 6 benötigt Lieferantenzufahrt
  • Feuerwehrzufahrten und Sicherheitseinrichtungen mit Kommandant Andreas Pertaler abklären
  • Verkehr sollte von Dorfstrasse auf L213 verlagert werden
  • Kreisverkehr bei K4
  • Umbau der derzeitigen BH an der L213: Stassenteiler, so dass der Bus beim Halten an der BH den Verkehrsfluss blockiert → Sicherheit für Fahrgäste beim Queren der Strasse, Stellenwert von öffentl. Nahverkehr soll durch die Vorrangstellung des Buses gehoben werden
  • Schranken/Säulen zur Verkehrsberuhigung (mit Fernbedienung)
  • Fußgängerampel anstelle von Zebrastreifen
  • Vertiefungen in Strasse zur Verkehrsberuhigung

 

V. Parken (Ideen und was zu beachten ist ...)

  • Parkhaus
  • Autos aus „neuem“ Dorfzentrum verbannen und Parkplätze in ausreichender Zahl außerhalb schaffen (Bereich Umfahrung, gegenüber von Geb. 7 und 9)

 

VI. Begegnungszonen (Ideen und was zu beachten ist ...)

  • Geb. 5 abreissen oder nach hinten versetzter Neubau
  • Alternative: Neubau von Geb. 5 neben Geb. 8

Nächste Sitzung

06.04.2017, 19:00
Treffpunkt Gemeinde (zur Vorortbegehung), anschliessend Treffen im Sitzungszimmer der
Gemeinde (Organisation durch Helmut)

Ende: 22:00h

 

Mehr laden Shift-Taste drücken um alle zu laden load all