• TOURISMUS

  • 1

TIPP: Innradweg - Tiroler Unterland

Hoehenprofil-InnradwegVon Innsbruck flussabwärts auf der linken Seite des Ufers bis Hall, dort über den Steg auf die rechte Seite des Inns bis Volders. Die Route führt dann quer durch die Gemüsefelder und Wohngebiete von Wattens und Schwaz auf Uferwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen flussabwärts.

Weiter in der Nähe des Flusses bleibend bis Jenbach, Strass, Brixlegg, Kramsach, an Rattenberg vorbei bis Radfeld und durch Wiesen nach Kundl und Wörgl. Dem Inn folgend bis Kirchbichl und teilweise durch schöne Aulandschaften bis Kufstein und weiter zur Deutschen Grenze bei Erl.

Downloads/Links:

Routentyp / Schwierigkeitsgrad: Radwanderroute leicht

Kondition / Können: mittel

Startort (Seehöhe m): Innsbruck-Ottoburg (574m)

Zielort (Seehöhe m): Erl-Dt.Grenze (475 m)

Streckenlänge: 99,278 km

Fahrzeit: 8 h

Höhenmeter bergauf: 72 m

Höhenmeter bergab: 188 m

Quelle: Land Tirol

KONTAKT - TOURISMUS

Tourismusbüro Angerberg / Mariastein

Linden 5
6320 Angerberg
Tel.: +43 57507 7000
Fax: +43 57507 7020
E-Mail: angerberg@hohe-salve.com
Homepage: www.hohe-salve.com

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

TOURISMUS

Ferienregion Logo01