• GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • 1
  • 2
  • 3

Remis beim Meisterschaftsauftakt

Log-SV-Angerberg-640x480Der SV Angerberg startete die neue Meisterschaft mit einem Heimspiel gegen den SV Langkampfen, also gleich ein Derby. Beide Mannschaften schieden in der ersten Cuprunde aus und so war man schon gespannt, wer in der Meisterschaft den besseren Start hinlegen kann.

Bei der Heimmannschaft fehlte der verletzte Rüstem Bagcivan und der erkrankte Damian Maier, Neuerwerbung David Rieder saß vorerst auf der Bank. Mit Lukas Osl begann ein junger Eigenbauspieler von Beginn an auf der rechten Verteidigungsseite. Es stellte sich auch die Frage, wer mit den „Saharatemperaturen“ besser zu Recht kam. Beide Mannschaften versuchten mit spielerischen Mittel die gegnerischen Abwehrreihen zu knacken. In der 7.Minute bereits der erste Paukenschlag. Nachdem der SV Angerberg eine „Großchance“ zur Führung vergibt, erzielen diese die Gäste praktisch im Gegenzug. Allerdings unter kräftiger Mithilfe der Angerberger Verteidigung. So musste man einem Rückstand nachlaufen. Man war sehr bemüht, erspielte sich die eine oder andere (Groß)Chance, doch leider konnte man keine von diesen verwerten. Mit diesem Ergebnis tauschte man auch die Seiten.

In der zweiten Halbzeit drückte dann Angerberg auf den Ausgleich. Langkampfen fiel immer mehr zurück, kam nur noch sporadisch in die Angerberger Spielhälfte und war demnach auch nicht sonderlich gefährlich. Die eigenen Angriffsbemühungen waren aber zunächst auch nicht von Erfolg gekrönt. Doch dann bewies Trainer Mario Höck ein glückliches Händchen, als er Neuerwerbung David Rieder einwechselte. Dieser erzielte in der 78. Minute den Treffer zum vielumjubelten Ausgleich. Angerberg wollte in weiterer Folge den Sieg. Die größte Chance dazu fand Christoph Gschösser vor, als er allein auf Gästegoalie Abart lief, jedoch scheiterte. So blieb es letztendlich beim Remis. Auf Grund der „Großchancen“ zwei verlorene Punkte für den SV Angerberg. Doch man muss auch zufrieden sein, noch einen Punkte erspielt zu haben. Solche Spiele können nämlich auch verloren gehen. Für die Gäste aus Langkampfen sicherlich ein schmeichelhaftes Remis. Bereits am kommenden Samstag geht es weiter, es steht die Auswärtspartie in Thiersee an.

Gebietsliga Ost, 9. August 2015

SV Angerberg : SV Langkampfen

1 : 1 (0 : 1)

Zuschauer: 350

Tor für Angerberg: David Rieder (78.)

Bericht: Christian Osl

Neuigkeiten

Mehr laden Shift-Taste drücken um alle zu laden load all

KONTAKT

Gemeinde Angerberg

Linden 5
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 63 23
Fax: 0 53 32 / 5 63 23-40
E-Mail: gemeinde@angerberg.gv.at

AMTSZEITEN

Montag - Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Freitag: 13:00 - 17:30 Uhr

Sprechstunden des Bürgermeisters:

Dienstag und Freitag: 15:30 - 17:30 Uhr

(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

TOURISMUS

Ferienregion Logo01