• GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • GEMEINDE ANGERBERG

  • 1
  • 2
  • 3

Reserve gewinnt gegen Stans 3:2

01Fussball03Spielbericht SV Angerberg Reserve gegen Stans Reserve: Am Mittwoch Abend konnte unsere 1B den nächsten Sieg innerhalb weniger Tage verbuchen. 19 Zuseher und ca. 150 Maikäfer verfolgten ein intensiv geführtes Spiel am Trainingsplatz, das spannender kaum hätte sein können.

Die Anfangsphase war von schnellen Angriffen beider Mannschaften geprägt. Während Stans mit hohen Bällen auf ihren schnellen Stürmer zum Torerfolg kommen wollte, suchte unsere Mannschaft mit spielerischen Mitteln den Torabschluss. Die erste nennenswerte Chance für die Angerberger war eine überragend verwertete Flanke von Patrick Freidorfer, dessen Kopfball leider an der Querlatte abprallte. Doch nur wenige Augenblicke später konnte Andreas Bramböck nach herrlicher Einzelaktion die Führung für die Hausherren herausspielen. 16. Minute 1:0 für Angerberg.

In der Folge war unser Team über weite Strecken spielbestimmend. Chancen durch Bruno Bono, Tolga Tarakci, Martin Neubacher und Andreas Bramböck blieben jedoch unbelohnt und so kam es wie es kommen musste. Eine kurze Unachtsamkeit unserer Mannschaft wurde durch die unnachgiebigen Stanser eiskalt ausgenutzt und in der 35. Minute der Ausgleich erziehlt. Die Antwort unseres Teams ließ nicht lange auf sich warten. Mit einer spielerisch guten Aktion wollte sich der defensiv wie offensiv stark aufspielende Martin Taxacher belohnen. Dessen Schuss viel jedoch nicht stark genug aus und konnte daher abgewehrt werden.

Alles wartete nur noch auf den Halbzeitpfiff, als einer unserer Stürmer im Angriff gestört und innerhalb des gegnerischen Strafraums zu Fall gebracht wurde. Elfmeter. Martin Neubacher trat zum absolut gerechtfertigten Strafstoß unter lautem Protest der Gegner an. Eine Finte des starken Stanser Torhüters verhinderte jedoch den neuerlichen Vorsprung, der einen beruhigenden Gang in die Halbzeitpause bedeutet hätte.

Nach der Pause nahm unsere Mannschaft sofort wieder die Zügel in die Hand. Das hohe Pressing zwang den gegnerischen Torhüter zu einem Fehler beim Auswurf, welchen Patrick Freidorfer, mit all seiner Routine ausnutzte und zur neuerlichen Führung in der 46. Spielminute traf. Angerberg machte weiter Druck. Der Ball wollte jedoch nicht über die Torlinie. Bei einem weiten Abschlag unseres Goalis Muhammed Korkmaz auf die Aussenbahn und idealem Stangelpass in den Rückraum, konnte der gegnerische Torhüter in höchster Not retten. Aus dem nichts plötzlich der neuerliche Ausgleich. Ein Eckball für Stans konnte direkt verwandelt werden und es stand 2:2 in der 60. Minute.


Der Gegner hatte nun das Gefühl das noch alles für ihn Möglich wäre und unsere Heimelf verzettelte sich immer mehr in Fehlpässen und Unsicherheiten. Trainer Markus Margreither musste reagieren und bewies ein goldenes Händchen. In der 65. Spielminute brachte er Relianata Putra Nuagung ins Spiel, der sofort neuen Schwung in das Angriffsspiel der Angerberger brachte. Kurze Zeit am Platz, leitete er einen Pass von Daniel Naschberger ideal auf Martin Neubacher weiter der mit einem platziertem Schuss zur Führung traf. So stand es in der 70. Minute alles in allem verdient 3:2 für Angerberg. Nun wollte man das Ergebnis verwalten. Vladica Gligorijevic wurde für den leider verletzten Relianata Putra Nuagung eingewechselt um die Abwehr zu stärken und da sich das Spiel die meiste Zeit in der Hälfte der Gegner abspielte die nur mit hohen Bällen agierten, schien der Sieg schon so gut wie sicher. Bis zur 85. Minute. Bei einem unglücklichen Klärungsversuch unserer Innenverteidigung, sprang der Ball an die Hand des Spielers worauf der Schiedsrichter sofort auf Strafstoß entschied. Sollte den Stansern noch der späte ausgleich gelingen? Nein!
Denn ein gut angetragener Schuss ins linke untere Eck sowie die Möglichkeit zum Nachschuss, konnten von unserem Tormann mit blitzschneller Reaktion abgewehrt werden.

So konnte man nach mehrmaligen Zittern und Bangen doch den verdienten und wichtigen Sieg im Hinblick auf die Tabelle verbuchen. An dieser Stelle, Gratulation an den Trainer und das Team. Die vielen schönen Spielzüge über die Aussenbahnen, Flanken mit Torabschlüssen, Pässe in die Tiefe hätten noch öfter zum Torerfolg führen können. wenn nicht müssen.

So endete das Spiel knapp jedoch verdient mit 3 Punkten für Angerberg. Tolle Leistung, tolles Spiel, tolle Mannschaft!

Quelle: SV Angerberg

Neuigkeiten

Mehr laden Shift-Taste drücken um alle zu laden load all

KONTAKT

Gemeinde Angerberg

Linden 5
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 63 23
Fax: 0 53 32 / 5 63 23-40
E-Mail: gemeinde@angerberg.gv.at

AMTSZEITEN

Montag - Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Freitag: 13:00 - 17:30 Uhr

Sprechstunden des Bürgermeisters:

Dienstag und Freitag: 15:30 - 17:30 Uhr

(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

STANDORT

Oesterreich Karte klein04

TOURISMUS

Ferienregion Logo01

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen