• KINDERGARTEN ANGERBERG

  • 1

AUf, auf in den Wald

Auf, auf in den Wald

Dieses Jahr entschlossen wir uns im Herbst  drei Wochen mit den Kindern im Wald zu verbringen, nicht nur um den Wald ein wenig besser kennenzulernen, sondern auch unser Immunsystem für den Winter zu stärken. Jede Gruppe suchte sich einen „Waldplatz“ aus, zu dem wir jeden Tag hin spazierten. Unser täglicher Ablauf gestaltete sich so, dass wir uns in der Früh kurz

begrüßten, uns zusammensetzten, etwas Sangen und den Tagesablauf besprachen. Danach zogen wir unsere Matschsachen an und machten uns mit unserer Jause auf in den Wald. Leider meinte es der Wettergott nicht immer so gut mit uns, aber der Spruch „Mia sen jo ned aus Zucker“ fanden die Kinder ziemlich lustig und schon war das Wetter Nebensache. Im Wald entdeckten wir ganz schön viele Sachen – Bäume, Blätter und ihre Früchte, Tierspuren, kleine und auch etwas größere Tiere,  bauten Häuser und Waldsofas mit Ästen und Stöcken und machten viele Spiele. Wir fanden sogar einen Tierschädel und vermuten, dass es sich um einen Fuchskopf handeln könnte. Die grüne Gruppe bekam von einem echten Waldaufseher Besuch und staunte was uns Johann alles Erzählte. Wir wissen nun den Unterschied von einer Tanne und einer Fichte, wo die Rehe schlafen, dass Bäume oft von einem Schädling Namens „Borkenkäfer“ befallen sein können und sahen eine große Holzscheibe mit vielen Ringen. Anhand dieser Jahresringe, konnten wir gemeinsam feststellen, wie alt dieser Baum geworden ist. Vom Feedback der Kinder können wir daraus schließen, dass sie die Waldwochen trotz des nassen Wetters genossen haben.Wald TExt 3Waldtext2Wald4

KONTAKT - KIGA

Kindergarten Angerberg

Linden 3
6320 Angerberg
Tel.: 0 53 32 / 5 63 23 70
E-Mail: kindergarten@angerberg.at

STANDORT

Oesterreich Karte klein04